Zwei Freunde + gemeinsame Leidenschaft für Bier + Neugierde = Siebzehna Bier


So einfach ist es! Gespannt, wie ein selbsthergestelltes Bier wohl gelingen und schmecken möge, fassten wir vor 3 Jahren den Entschluss Brauequipment anzuschaffen, die notwendigen Rohstoffe zu besorgen und mit Homebrewing loszulegen. Erbaulicherweise waren die ersten Resultate durchaus genießbar, worauf sich unsere Motivation, das Hobby weiterzuführen und Rezepte unterschiedlichster Bierstile auszuprobieren, steigerte. So entstanden über 2 Jahre mehrere solcher „Small Batches“, die - größtenteils ;) - auch bei Verkostungen im Bekanntenkreis Anklang fanden.

Infolgedessen war unsere Neugierde so weit geweckt, dass wir uns fragten, ob sich das eine oder andere der mittlerweile selbstentwickelten Rezepte nicht auch in größeren Mengen umsetzen ließe und in Lokalen angeboten werden könnte. Gedacht, gesagt, getan – und so fand das erste Fass Siebzehna „Hopfertes“ Pale Ale seinen Weg auf die Bierkarten einiger Lokale, wo es zum Teil bereits zum Dauerbrenner avanciert ist.

Wir sehen uns damit allerdings erst am Beginn einer längeren Reise, deren Verlauf wir durch akribische Rezepttüftelei, ständige Weiterentwicklung und Anpassung unter Berücksichtigung Eures Feedbacks, und vor allem leidenschaftliches Commitment so positiv und erfolgreich wie möglich gestalten wollen. In diesem Sinne haben wir uns zunächst insbesondere modern gehopften, süffigen, obergärigen Bierstilen verschrieben, welche unserer Meinung nach - gerade in diesen spannenden Zeiten von verstärktem allgemeinem Bierinteresse - als Alternative zu allgegenwärtigen hellen Lagerbieren eine erfrischende Ergänzung des heimischen Standard-Bierangebotes darstellen können.

Wir sind immer an Kooperationen mit spaßigen, innovativen Projekten und Veranstaltungen interessiert, wie etwa dem Hernalser Bierkistenlauf, den wir heuer mit einer Sonderedition unserer neuen Sorte „Lockeres Helles“ ausstatten dürfen.

Begonnen haben wir übrigens im namensgebenden 17. Wiener Gemeindebezirk, wo wir auch unseren sozialen Lebensmittelpunkt haben. Die Produktion findet momentan in der Biermacherei Bugelmüller in Korneuburg statt.

“Hernois is ois – und des is a wos”