AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Matthias Pilgerstorfer (Einzelunternehmen)

  1. Geltungsbereich

(1)  Die AGB gelten sowohl gegenüber Verbrauchern als auch gegenüber Unternehmen. Für Verbraucher gelten zusätzlich die Bestimmungen des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG). Mit der Bestellung bestätigt der Kunde die Kenntnis der Vertragsbedingungen sowie der ‚Datenschutzrichtlinien hinsichtlich des Bestellvorgangs‘ und erteilt die Zustimmung, diese zum Bestandteil des Vertrages zu erklären. 

(2) Wir behalten uns das Recht vor, die AGB jederzeit abzuändern. Auf geänderte AGB wird schriftlich mittels E-Mail hingewiesen. Ab Zugang der E-Mail steht dem Kunden ein 14tägiges Widerspruchsrecht zu. Widerspricht der Kunde den AGB in der abgeänderten Form nicht, erklärt er sich damit einverstanden und die geänderten AGB gelangen zur Anwendung. Auf das Widerspruchsrecht wird der Kunde in der Verständigungsmail gesondert hingewiesen.

  1. Zustandekommen eines Vertrages

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen in unserem Webshop (www.siebzehna.at) per E-Mail an bier@siebzehna.at bzw. über unsere Facebook-Seite.

(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Matthias Pilgerstorfer (Einzelunternehmen)

Zeillergasse 26/17

1170 Wien

Gerichtsstand Wien

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren auf unserer Homepage, im Webshop, sowie auf unserer Facebook-Seite stellt kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Kunden, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Kunde ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

(4) Bei Bestellung über den Webshop gibt der Kunde durch Klick auf den Button „Kostenpflichtig bestellen“ ein verbindliches Vertragsangebot ab. Bei Eingang einer Bestellung per E-Mail oder über die Facebook-Seite gilt bereits die bei uns eingelangte elektronische Nachricht als bindendes Vertragsangebot, welches nach Eingang der Bestellung mittels E-Mail von uns bestätigt wird. Mit Übermittlung unserer Bestätigungs-E-Mail gilt in jeder der Bestellvarianten das Angebot als angenommen und der Vertrag kommt zustande.

(5) Der Kunde erklärt sich bei Kauf über den Webshop durch Klicken im Onlineformular mit unseren AGBs und der Datenschutzerklärung einverstanden, welche ebendort zur Einsicht abrufbar sind. Im Falle einer Bestellung per Email oder auf Facebook senden wir dem Kunden die Bestelldaten, die Rechnung sowie unsere AGB und die ‚Datenschutzrichtlinien hinsichtlich des Bestellvorgangs‘ per E-Mail zu. Letztere beiden können jederzeit auch unter http://www.siebzehna.at sowie auf der Facebook-Seite www.facebook/SiebzehnaBier eingesehen werden.

  1. Preise

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Homepage bzw. auf der Facebook-Seite ersichtlichen Preise. Die Preise der Artikel im Webshop und auf der Homepage verstehen sich – so nicht eigens anders gekennzeichnet – inklusive aller Steuern (Mehrwertsteuer und ggf. Biersteuer). Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten.

  1. Zahlung

(1) Der Kunde hat bei Bestellung per E-Mail oder Facebook die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse als Banküberweisung auf die auf der Rechnung angegebene Kontoverbindung. Für die Bestellung in unserem Webshop stehen als Zahlungsmodalitäten Sofortüberweisung sowie Zahlung per Kreditkarte zur Verfügung.

(2) Der Kunde verpflichtet sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.

  1. Lieferung/Warenverfügbarkeit

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt einmal pro Woche, immer freitags. Berücksichtigt werden Bestellungen, welche bis zum Vortag, also donnerstags, 20:00 Uhr getätigt werden. Die Lieferung der bestellten Ware erfolgt erst nach verbuchtem Zahlungseingang.

(2) Die Zustellung der bestellten Produkte erfolgt durch uns persönlich zu den in (1) und auf www.siebzehna.at vermerkten Lieferzeiten und es ist erforderlich, dass der zustellenden Person von Kundenseite Zugang zum Wohnhaus ermöglicht und die Ware entgegengenommen wird. Kann dies in Einzelfällen vom Kunden nicht gewährleistet werden, hat dieser die Möglichkeit, per Email oder SMS einen alternativen Zustellmodus bzw eine alternative Zustellzeit mit uns zu vereinbaren. Bei Versäumnis des Kunden und/oder Unzugänglichkeit des Wohnhauses erfolgt in der Regel, so nicht anders vereinbart, in der Folgewoche ein erneuter Zustellversuch zu den regulären Lieferzeiten.

(3) Sollte ein Produkt vorübergehend nicht verfügbar sein, erhält der Kunde eine Benachrichtigung per E-Mail. Beträgt die Lieferverzögerung 14 Tage oder mehr, hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Zu diesem Zeitpunkt bereits geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich rückerstattet. Falls der Kunde am Vertrag festhalten möchte, behalten wir uns das Recht vor, anstelle des bestellten Produkts preislich und qualitativ gleichwertiges Produkt anzubieten. Sollte der Kunde mit dem Angebot nicht einverstanden sein, sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten und bereits geleistete Zahlungen dem Kunden rückzuerstatten.

(4) Lieferhindernisse im Bereich von Zulieferern und Herstellern sowie Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt liegen nicht in unserer Verantwortung. Bei Eintreten von Ereignissen höherer Gewalt behalten wir uns vor, die Lieferung nach Wegfall der Behinderung (unter Bedachtnahme einer verhältnismäßigen Bearbeitungszeit) nachzuholen oder teilweise bzw. gänzlich vom Vertrag zurückzutreten. Diesfalls wird der Kunde über die vorliegenden Lieferhindernisse unverzüglich durch uns informiert.

(5) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

  1. Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

  1. Mängel & Gewährleistung

(1) Wir haften für Schäden i.R. der gesetzlichen Vorgaben.

(2) Im Falle eines Mangels hat der Kunde diesen umgehend zu beanstanden und das Produkt unter Beilage einer Kopie (oder elektronischen Übermittlung) des Kaufbeleges an uns zu retournieren. Unterlässt er dies, besteht kein Anspruch auf Ersatz. Für leicht fahrlässig zugefügte Schäden übernehmen wir keine Haftung. Bei flaschenvergorenen Bieren können sich im Rahmen eines natürlichen Vorganges feste Stoffe am Boden absetzen. Dies stellt keinen Mangel und somit keinen Reklamationsgrund dar. Im Falle diesbezüglicher oder anderer nicht gerechtfertigter Reklamationen wird für einen etwaig verursachten Aufwand eine Entschädigung verrechnet.

(3) Bei beidseitig unternehmensbezogenen Geschäften gelangen die §§377 ff UGB in der aktuell gültigen Fassung uneingeschränkt zur Anwendung. Offensichtliche Mängel hat der Besteller, so er Unternehmer ist, binnen längstens 7 Tagen schriftlich mitzuteilen.

  1. Jugendschutz:

Bestellungen über Webshop, E-Mail bzw. Facebook-Seite dürfen ausnahmslos von Personen getätigt werden, welche zum Zeitpunkt der Bestellung das 16. Lebensjahr bereits vollendet haben. Dies, sowie die Richtigkeit der Angaben betreffend seines Namens und seiner Adresse, wird bei Absenden der Bestellung durch den Kunden bestätigt. Wir sind berechtigt, im Zweifelsfall vor Annahme der Bestellung einen entsprechenden Altersnachweis zu verlangen.

  1. Urheberrecht

Das Video-und Bildmaterial sowie die graphischen Beiträge auf dieser Homepage sind ohne unser ausdrückliches Einverständnis nicht zur privaten und kommerziellen Verwendung oder Weitergabe zugelassen.

  1. Widerrufsbelehrung (für Verbraucher im Sinne des KSchG)

(1) Als Verbraucher haben Sie das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie 

Matthias Pilgerstorfer (Einzelunternehmen)

Zeillergasse 26/17

1170 Wien

E-Mail: bier@siebzehna.at

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das der Bestellbestätigung beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

(2) Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich allfälliger Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Die Rückzahlung erfolgt durch Überweisung auf das von Ihnen bekanntgegebene Bankkonto; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir alle bestellten Produkte wieder in unbeschädigtem Zustand erhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Ende der Widerrufsbelehrung


Download: Formular Widerruf


Datenschutzrichtlinien hinsichtlich des Bestellvorgangs:

  1. Soweit Sie per Bestellung und/oder E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, verarbeiten wir die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten, zumindest aber Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse sowie optional Geschlecht und Telefonnummer ausschließlich zur Vertragsabwicklung bzw werden diese – bei Zustimmung des Kunden – für eigene Werbezwecke (Newsletter, Info-Mails) verwendet.
  2. Eine weitere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten findet nicht statt. In keinem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten von uns ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung zu Werbe- und Marketingzwecken an Dritte weitergegeben oder sonst verbreitet.
  3. Ihre personenbezogenen Daten bleiben nur so lange gespeichert, wie dies nötig ist, um den mit der Übermittlung verfolgten Zweck zu erfüllen und dies aufgrund gesetzlicher Regelungen vorgeschrieben ist. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt ebenso, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen.